Weiterbildungskurse für Lehrpersonen

Pflanzenwissenschaften machen Schule

 

Unser Weiterbildungprogramm richtet sich an Lehrpersonen der Sekundar- und Gymnasialstufe.

Die eintägigen Workshops bieten angewandte Experimente, Theorie und Diskussionen mit Expertinnen und Experten vor Ort. Lehrpersonen erlernen aktuelle Forschungsmethoden und Experimente zur anschliessenden Anwendung im eigenen Schulunterricht. Auf diese Weise schlägt das PSC laufend eine Brücke zwischen Spitzenforschung und Schulunterricht.

Neu: Making@School

 

Im DIZH-Projekt: «Schulbezogene Erstellung und Erprobung von OER-Modulen für Making-Aktivitäten im Unterricht» entwickeln wir in den nächsten 2 Jahren zusammen mit Bernadette Spieler von der PH Zürich neue Unterrichtskonzepte für Making-Aktivitäten in der Schule.

Es entstehen Online-Kurse (Open Educational Resources, OER) und neue Lehr-Lern-Konzepte. Mit «Making» werden kreative und digitale Gestaltungstätigkeiten bezeichnet, die gleichzeitig den Erwerb von Critical-Thinking-Skills ermöglichen. Zusätzlich entstehen Handlungsempfehlungen für den Unterricht mit diversitätssensiblem Kontext, um mithilfe von Kreativität und Design insbesondere Mädchen den Zugang zu MINT-Disziplinen zu eröffnen und diese Fächer von Vorurteilen und Stereotypen zu befreien.

Link: https://dizh.ch/innovationsprogramm/projekte/2021-1-makingschool/

Keywords: MINT-rich Tinkering, MINT-Bildung, Forschendes Lernen, Interdisziplinär und Fächerübergreifend, Robotik, Algorithmisches Denken, Design-Thinking, Problemlösungsfähigkeiten, natürlich-digital, Kritisches Denken, Computional Thinking, Themenübergreifende Projekte mit Verknüpfung von Naturwissenschaften, Technologie, Kunst und Design.

Weiterbildungskurse auf Anfrage

 

Wir bieten folgende Kurse an:

Die Workshops werden an den Lernzentren der Universitäten in der regionalen Sprache und mit Expertinnen und Experten vor Ort durchgeführt.